Kontakt

Formulare

Partner

Sparkasse Amberg-Sulzbach


Metzgerei Hirsch Hohenkemnath

Verband

Schützengau Amberg       Oberpfälzer Schützenbund

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016_3Ein Jahr ohne besondere Höhepunkte. Dafür aber mit sportlichen Erfolgen. So lässt sich das vergangene Vereinsjahr bei der Schützengesellschaft Edelweiß Hohenkemnath resümieren. Bei der Generalversammlung des Vereins im Partyraum Hirsch in Hohenkemnath erhielten die 56 anwesenden Mitglieder und Gauschützenmeister Heinrich Frauenholz dazu einen umfassenden Rückblick.

Schützenmeister Hans Wenkmann blickte dabei über die ausgerichteten vereinsinternen Schießveranstaltungen, die nach seinen Worten wieder bestens angenommen wurden. So beteiligten sich unter anderem 84 Mitglieder am Königsschießen, 92 beim Schuss auf die Glaskugeln.

Überörtlich nahmen die Hohenkemnather Schützen an sämtlichen Schießveranstaltungen teil. Und dies mit sehr gutem Erfolg, wie Wenkmann zu berichten wusste. Beim Gauschießen des Schützengaues Amberg in Neumühle sicherten sich die Hohenkemnather mit 28 Teilnehmer den 1. Platz der Meistbeteiligung, Jugendbetreuer Timo Schuller den Titel das Gaujugendkönigs, Gerhard Herbst wurde 3. beim Schuss auf die Festscheibe.

Herausragend war auch das Ergebnis von Herbst bei den Bayerischen Meisterschaften. Mit 382 Ringen holte er sich den Titel des Bayerischen Meisters in der Luftgewehr-Altersklasse, und diesen Titel bereits zum vierten mal nach Hohenkemnath.

Sportleiter Hermann Schmidt unterstrich in seinem Bericht diese Leistung. Darüber hinaus beteiligten sich die Schützen mit zwei Mannschaften im Luftgewehr und einer Luftpistolenmannschaft an den Rundenwettkämpfen. Dabei ist die erste Mannschaft derzeit in der Gauliga A vertreten, belegt derzeit dort den ersten Platz und darf sich somit berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die Kreisliga machen, freute sich Schmidt.

Auch die Damen können auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken, wie Damenleiterin Renate Schmidt berichtete. Eine Mannschaft ist dabei zum Rundenwettkampf in der Breitensportklasse gemeldet, wo diese einen guten 3. Platz erreichte. Mit gutem Erfolg beteiligten sich die Hohenkemnather Damen an den Schießen zum Gaudamenwanderpokal mit einem Dritten Platz.

Einen guten Zuspruch erfährt auch die Jugend des Vereins. Wie Jugendwart Johannes Wenkmann in seinem Bericht anmerkte, habe das im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Ursensollen ausgerichtete Schnupperschießen für Kinder und Jugendliche Früchte getragen. Fünf Jugendlich sind dem Verein in diesem Jahr beigetreten, zwölf beteiligen sich regelmäßig am Training, so Wenkmann.

Neben den sportlichen Erfolgen bereicherten die Edelweiß-Schützen auch das Vereinsleben in der Ortschaft. Besonders viel Zuspruch erfuhren dabei die zwei von Evi Schinhammer ausgerichteten Baby- und Kinderwarenbasare, zum Weinfest war der Partyraum Hirsch bis auf den letzten Platz gefüllt, aber auch bei den von den anderen Vereinen waren die Schützen stark vertreten, betonte Wenkmann. Erstmals wurde durch die Damenabteilung ein Nähkurs abgehalten. Aufgrund der starken Nachfrage wird es von diesem heuer eine Neuauflage geben.

Dass die Einnahmen aus den ausgerichteten Veranstaltungen dringend benötigt werden, betonte Kassier Andreas Brückmann in seinem Bericht. Zwar stand zum Jahresende ein höherer dreistelliger Betrag als Plus geschrieben, noch anfallende offene Kosten werden aber in naher Zeit wieder zu Buche schlagen, so dass man in den ein oder anderen Bereichen der Ausgaben doch den Rotstift ansetzten müsse, um die derzeit gute finanzielle Lage des Vereins nicht unnötig zu belasten, unterstrich Brückmann.

Der Hauptteil der Einnahmen lag dabei auch in diesem Jahr wieder bei den Mitgliedsbeiträgen. Diese haben sich im letzten Jahr positiv entwickelt, konnte der Verein sieben Neuzugänge bei einem Austritt verzeichnen. 143 Mitglieder sind in der Schützenklasse geführt, 70 Damen, zehn Schüler, elf in der Jugend sowie neun Junioren. Somit ist der Mitgliederstand auf derzeit 244 Mitglieder angewachsen. Und die Schützengesellschaft Edelweiß nach der FSG Amberg weiterhin der zweit mitgliederstärkste Schützenverein im Amberger Gau.

Ehrung der Vereinsmeister

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß Hohenkemnath wurden dabei die neuen Vereinsmeister bekannt gegeben. Im gleichen Zuge wurden dabei die Pokale an die vereinsinternen Gewinner der Wanderpokalschießen überreicht.

 

Vereinsmeister

Schützenklasse: Johannes Wenkmann.
Damen: Manuela Geitner.
Altersklasse: Gerhard Herbst.
Senioren: Manfred Rösl.
Luftpistole: Matthias Wenkmann.
Junioren: Timo Schuller.
Jugend: Max Rönnebeck.
Schüler: Korbinian Retzer.

 

Gewinner Wanderpokal

Herren: Gerhard Herbst.
Damen: Renate Schmidt.
Luftpistolenpokal: Christopher Knauer.
Junioren: Timo Schuller.
Jugend: Max Rönnebeck.
Schüler: Alexander Müller.

 

Termine der Edelweiß-Schützen 2016:

März: Josefi-Schießen.

19.03.: Baby- und Kinderwarenbasar.

April-Mai: Königsschießen.

Juni: Johanni-Schießen.

22.10.: Weinfest.

26.11.: Adventsmarkt der Vereine.

 

  • Generalversammlung 2016_1
  • Zugriffe: 545
  • Generalversammlung 2016_2
  • Zugriffe: 563
  • Generalversammlung 2016_3
  • Zugriffe: 769