Kontakt

Formulare

Partner

Sparkasse Amberg-Sulzbach


Metzgerei Hirsch Hohenkemnath

Verband

Schützengau Amberg       Oberpfälzer Schützenbund

Gründungsmitglied, Bergsteiger, Ehrenvorsitzender

75. Franz Stiegler_1Er ist ein Hohenkemnather Urgestein, Ehrenkommandant der Feuerwehr, Ehrenvorsitzender der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK). Kaum einer hat das Hohenkemnather Vereinsleben in den letzten Jahrzehnten so mitgeprägt wie Franz Stiegler. Nun konnte er seinen 75. Geburtstag feiern. Nicht nur Familie, Freunde und Nachbarn statteten dem Jubilaren und seiner Frau Anni einen Besuch ab, auch die Vorstände der KSK/RK Hohenkemnath-Erlheim sowie der Schützengesellschaft (SG) Edelweiß gratulierten.

Weiterlesen: Gründungsmitglied, Bergsteiger, Ehrenvorsitzender

Tag der Schützen bringt drei neue Mitglieder

Aktionstag 2012Positiv, aber nicht ganz zufriedenstellend. So lautet das Resümee der Hohenkemnather Schützen, bezugnehmend auf den "Tag der Schützen". Ausgelobt vom Deutschen Schützenverband beteiligte sich die Schützengesellschaft "Edelweiß" Hohenkemnath an dessen Aktionswochenende und bot dabei zum einen ein Probeschießen mit Laser- und Lichtpunktgewehren. Zum anderen konnte man seine Leistungen beim Sommerbiathlon, also in Kombination zwischen Laufen und Schießen, unter Beweis stellen. Über den ganzen Nachmittag hinweg konnte Oberschützenmeister Winfried Wenkmann dazu lediglich 20 Teilnehmer begrüßen. Erfreulich an der kleinen Teilnehmerzahl war für die Verantwortlichen, dass es sich dabei um größtenteils Jugendliche handelte, die in den Schießsport hinein schnuppern wollten. Daher hat sich der Organisationsaufwand der Hohenkemnather Edelweißschützen im Bereich Nachwuchswerbung gelohnt, drei Neumitglieder konnten gewonnen werden. Ein wenig mehr Zuspruch hatte man aber trotzdem erwartet.

Weiterlesen: Tag der Schützen bringt drei neue Mitglieder

16 Kinder beim Schnupperschießen

Teilnehmer des Schnupperschießens 2012

Einiges rund um den Schießsport erlernen und natürlich auch praktisch testen konnten Kinder aus der Gemeinde Ursensollen nun bei der Schützengesellschaft „Edelweiß“ Hohenkemnath. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde hatte diese zu einem halbtäglichen Schnupperschießen auf den Hohenkemnather Schießstand eingeladen. Und 16 Kinder waren der Einladung gefolgt. Für diese hatte Gerhard Herbst zur Eröffnung erst einmal einiges an Theorie und Erläuterungen bereit. Herbst, selbst mehrmaliger Bayerischer Meister in der Luftgewehr-Altersklasse, ging dazu detailliert auf die verschiedenen Arten des Sportschießens ein, erklärte Techniken und zeigte schließlich noch die richtigen Verhaltensweisen im Umgang mit den Sportwaffen auf.

Weiterlesen: 16 Kinder beim Schnupperschießen

Schnupperschießen bei Edelweiß

Am Samstag, dem 1. September, lädt die Schützengesellschaft „Edelweiß“ Hohenkemnath alle Kinder zu einem Schnupperschießen ein. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Ursensollen können die Kinder und Jugendlichen dabei am Hohenkemnather Schießstand erste Erfahrungen im Umgang mit dem Luftgewehr sammeln. Unter fachmännischer Aufsicht und Anleitung des mehrfachen Bayerischen Meisters Gerhard Herbst sowie der Jugendleitung des Schützenvereins wird darüber hinaus noch ein kleines Vergleichsschießen ausgetragen, bei dem es keinen Verlierer geben wird, da jeder und jede Beteiligte einen Preis erhält. Die besten drei erwartet daneben noch ein Pokal. Treffpunkt zum Schnupperschießen ist am Samstag um 9 Uhr vor dem Schützenheim, gegen 13 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden, wobei es Mittags für die Kinder noch eine kleine kostenlose Brotzeit zur Stärkung gibt.